Dr. Nardi: Soy Milk and Glyphosate Lowers Testosterone and Damages Sperm | GMO EVIDENCE

http://www.gmoevidence.com/dr-nardi-soy-milk-and-glyphosate-lowers-testosterone-and-damages-sperm/

Werbeanzeigen

Dr Kongtip: Glyphosate and Paraquat Discovered in Maternal and Fetal Blood Serum in Thai Women | GMO EVIDENCE

http://www.gmoevidence.com/dr-kongtip-glyphosate-and-paraquat-discovered-in-maternal-and-fetal-blood-serum-in-thai-women/

WIEDER EIN PESTIZID OPFER ALS MENSCH MEHR!

Was für eine Nacht… Hund musste vereiterte Zähne heraus genommen werden und war mit seinem Sohn die ganze Nacht unruhig und musste sich übergeben. Da er wie ich in selbem Pestizidmillieu lebt, reagiert er oft so „vergiftet“ ähnlich wie ich auf Chemie, in diesem Falle wohl Narkose etc.


Dann gestern einem verzweifelten, lieben Menschen zugehört, der seit Zuzug in meinen Ort plötzlich immer kranker wurde, dicker, immer mehr Krankheitssymptome wie Übelkeit, Magen-Darm-Schmerzen, Hautprobleme (vorher schon) und Blutungen, Erschöpfungen, Eiterherde aufwies, aber für verrückt abgestempelt wurde, weil er nun nur noch erschöpft schlafend alles ertrug mit wenigen Hochphasen außerhalb unseres Pestizid-Dorfes und wahrscheinlich und seinem zusätzlich noch Holzmittel- und Schimmel-Geschädigten Hauses.


Er erzählte mir weiterhin, dass nach Wegzug von den restlichen Mitbewohnern aus WETTESINGEN deren Kopfschmerzen, Übelkeit, Wasseransammlungen in den Beinen, sie nun wieder aufatmen und es Ihnen körperlich wie auch seelisch wieder sichtlich besser erginge. 


Von einer weiteren Bewohnerin des Ortes, die auch schon auf gewisse Chemikalien reagiert und Fibromyalgie und Depressionen „gelegentlich zu Pestizidspritzungen besonders intensiv“ verspürt, höre ich gleiche Erzählungen und dass ihre Tochter, nun wohnhaft auch in einem anderen Teil des Landes sichtlich per Hauterkrankung und Atemwegserkrankung auflebt und nur bei Besuchen in der Heimat alles zurück kommt und es ihr plötzlich wieder extrem schlecht erginge.


Weiterhin erklärt mein Mann, wenn er vom Westerwald von der Arbeit am Wochenende kommt, dass er hier beim ersten Öffnen der Autotür schon an manchen Tagen extreme Insektengift ähnliche und Klebstoff ähnliche intensive Gerüche wahrnimmt. Auch er hat morgens dann verschwollene dicke Augen, besonders wenn die Morgennebel oder Dunst und Regen weitere Schadstoff Mixe potenzieren und in unser Haus tragen. 


Ich bin nun auf der Suche, nachdem ich nun hier fort ziehe, für diesen oben genannten Herrn eine günstige, Schadstoff freie Wohnung in Pestizidfreier REGION zu finden. 


Er stellt sich bis zu 50 qm vor. Er ist im mittleren, besten Alter, nun sogar verfrührentet und kann Miete bezahlen, aber keine Kaution. 


Wer kann helfen?


Nicht in Dachgeschoss oder über einer Garage. Duftstoff-, Holzschutzmittel-, Schimmel- Pestizid- frei. Möglichst mit Einkaufsmöglichkeiten für PESTIZIDFREIE LEBENSMITTEL. 


Erst einmal bitte alles anbieten, was passen könnte!

Urteil im Arbeitsschutz-Portal: BK trotz Einhaltung von Grenzwerten

Ein Urteil, auf welches sich berufen lässt 😉 (y)

Urteil: Berufskrankheit trotz Einhaltung von Grenzwerten
Auch niedrige Schadstoff-Exposition kann berufsbedingte Atemwegserkrankung verursachen
01. Februar 2017 [ Sozialgericht Karlsruhe ]

„Gericht sieht eine Berufskrankheit

Das Gericht urteilte zugunsten der Frau: Die Klägerin erfülle die arbeitstechnischen Voraussetzungen der streitigen BK sehr wohl, denn sie sei beim Löten verschiedenen #Gefahrstoffen ausgesetzt gewesen. Dass „selbst unter Berücksichtigung der konkreten räumlichen Verhältnisse am Arbeitsplatz, der fehlenden Absaugvorrichtungen und eines Zeitanteils der Lötvorgänge von bis zu 50 % je Arbeitsschicht die MAK-Grenzwerte der einzelnen Gefahrstoffe ‚deutlich unterschritten‘ gewesen seien, steht der Erfüllung der arbeitstechnischen Voraussetzungen nicht entgegen.“
Das Gericht befand außerdem, dass Atemwegserkrankungen auch durch toxisch-irritative Schadstoffe im Niedrigkonzentrationsbereich, also auch unterhalb der Grenzwerte, verursacht werden und allmählich zu Krankheitssymptomen führen können.
Die Richter bezogen sich bei dieser Aussage auch auf Nr. 2.8 der Technischen Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 900 „Arbeitsplatzgrenzwerte“ und Nr. 2 Abs. 6 der Technischen Regeln 406 für biologische Arbeitsstoffe und Gefahrstoffe (TRBS) „Sensibilisierende Stoffe für die Atemwege“, denen zufolge die Einhaltung von Arbeitsplatzgrenzwerten für Gefahrstoffe nicht zuverlässig vor deren sensibilisierender Wirkung schützt.
Der Arbeitsplatzgrenzwert gebe nach der Definition in § 2 Abs. 8 S. 2 der Gefahrstoffverordnung nur an, bis zu welcher Konzentration eines Stoffes akute oder chronische schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Beschäftigten „im Allgemeinen“ nicht zu erwarten seien; er schließe daher schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit im Einzelfall nicht von vornherein aus.

Die MAK-Werte gelten außerdem nur für einzelne Stoffe – der Lötrauch bestehe aber aus einem Stoffgemisch, bei dem sich die Schadstoffe addierten. Auch setze die Anerkennung der BK Nr. 4302 keine konkrete Belastungsdosis voraus.“
Quelle: http://www.arbeitsschutz-portal.de/beitrag/asp_news/5648/urteil-berufskrankheit-trotz-einhaltung-von-grenzwerten.html?nl=4-2017

http://www.arbeitsschutz-portal.de/beitrag/asp_news/5648/urteil-berufskrankheit-trotz-einhaltung-von-grenzwerten.html?nl=4-2017

Gemüse aus dem Plastikgarten Europas – Ausbeutung, Lohndumping, Sklaverei, Pestiziden, Genmanipulation – netzfrauen– netzfrauen

https://netzfrauen.org/2017/04/20/plastikgarten-europas/

Kämpfe PRO AGRARCHEMIE?!

An anderer Stelle wird absolut PRO AGRARCHEMIE GEPOSTET!!!
Schrecklich.
Mein Kommentar dazu:
Was ist denn hier los???
Kampf in Massen PRO AGRAR CHEMIE TOXINEN???
Okay…
Dazu mal hier noch einmal meine Meinung als Chemie-Opfer:
Oh, da sagen aber Todesopfer aufgrund von Agrarchemie sicher etwas anderes, wenn sie nicht vergiftet worden wären und nicht mehr sprechen können!
Ich bin eben so ein medizinisch anerkanntes AGRARCHEMIE VERGIFTETES MENSCHLICHES WESEN in der Auflösung!
Das ist uns Betroffenen gegenüber schrecklich, ihre Argumente offensichtlich im Kampf (für wen???) PRO AGRARCHEMIE zu lesen!
Pfui!
Aber ich denke, ohne es zu wissen, kämpfen sie schon längst für die Gegenseite als Opfer derer, die sie so hoch loben!!! 
Und:
Meiden ist für uns wegen Agrarchemie Ausbringung und andere Schadstoffe leider auch nicht mehr möglich:
Unsere Entgiftungsenzyme sind einfach tot. Vergiftet, zerstört!
Doch atmen müssen wir trotzdem!
Daher unterstützt altes Wissen um chemiefreie Alternativen und Optimiert das!
Es tun sich tolle Arbeitsplätze auf!
Ganze Naturkreisläufe mit uns Menschen darin würden ebenso lukrativ neu erschaffen und erforscht werden. 
Hoffentlich erlebe ich das noch, dank Blei, Pestiziden (sogar DDT IM FRISCHBLUT!!!), Holzschutzmitteln und Formaldehyd in Massen in mir!
Danke fürs Zuhören und Nachdenken!

16 Natürliche Mittel gegen Blattläuse, Schildläuse, Schmierläuse, Wollläuse und Blutläuse

http://www.smarticular.net/natuerliche-mittel-gegen-blattlaeuse-schildlaeuse-schmierlaeuse-wolllaeuse-und-blutlaeuse/

Gegen dieses ökologische Mittel haben Läuse keine Chance

http://www.smarticular.net/gegen-dieses-oekologischen-mittel-haben-blattlaeuse-keine-chance/?utm_source=smarticular.net+-+Top+Tipps&utm_campaign=087386431f-EMAIL_CAMPAIGN_2017_04_19&utm_medium=email&utm_term=0_d524dfebe2-087386431f-273335657

Mischkultur als biologisches Mittel gegen Schädlinge

http://www.smarticular.net/pflanzen-mischkultur-gegen-schaedlinge/?utm_source=smarticular.net+-+Top+Tipps&utm_campaign=087386431f-EMAIL_CAMPAIGN_2017_04_19&utm_medium=email&utm_term=0_d524dfebe2-087386431f-273335657